freelucky

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 8 19:27 [raw]

https://www.google.de/amp/www.sueddeutsche.de/muenchen/online-schwarzmarkt-amoklauf-von-muenchen-darknet-betreiberist-frei-1.3897846!amp

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 8 21:32 [raw]

Sehr erfreulich, hier der Text: - - - - - - Der Mann, der die größte deutsche Darknet-Plattform betrieben haben soll, einen virtuellen Marktplatz für Waffen, Drogen, gestohlene Kreditkartendaten und Falschgeld, ist überraschend aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der Online-Schwarzmarkt hatte zeitweise 20 000 Mitglieder. Auch der 18-jährige Münchner Amokläufer David S. hatte seine Waffe hier gekauft, bevor er am 22. Juli 2016 neun Menschen erschoss. Bei dem Betreiber soll es sich um einen Informatikstudenten aus Karlsruhe handeln, den heute 31-jährigen Alexander U. Im vergangenen Juni war er enttarnt worden. Der Student, der sich im Netz "Lucky" nannte, soll über seine Seite "Deutschland im Deep Web" Tausende Geschäfte wie jenes mit dem Münchner Amokläufer ermöglicht haben. Dennoch ist er nach Informationen der Süddeutschen Zeitung bereits Ende des vergangenen Jahres und auf Initiative der Staatsanwaltschaft Mannheim freigekommen. Vor Gericht in München Die Frage nach dem Warum bleibt unbeantwortet Die Frage nach dem Warum bleibt unbeantwortet Nach dem Münchner Anschlag wurde nun erstmals ein Waffenhändler für eine Tat verurteilt, an der er nicht direkt beteiligt war. Für die Angehörigen ist das nur ein schwacher Trost. Aus dem Gericht von Martin Bernstein mehr ... Das sei angesichts der Schwere der Vorwürfe sehr ungewöhnlich, kritisierte ein Vertreter der Hinterbliebenen, der Münchner Anwalt Yavuz Narin. Nach dem Amoklauf hatte es bereits einen Strafprozess gegen den Verkäufer der Waffe gegeben, den 31-jährigen Philipp K., er war zu sieben Jahren Haft wegen fahrlässiger Tötung in neun und fahrlässiger Körperverletzung in fünfzehn Fällen verurteilt worden. Wie es mit dem Betreiber der ganzen Darknet-Plattform weitergeht, ist dagegen nun offenbar fraglich. Um ihn wegen strafbarer Beihilfe zu belangen, müssen die Ermittler nachweisen, dass er wusste, was die Nutzer auf seiner Plattform trieben. Deshalb könne sich die Eröffnung eines Prozesses noch hinziehen, heißt es in Justizkreisen. Die Sorge vor einer "Strafbarkeitslücke" in solchen Fällen steht sogar im Koalitionsvertrag von Union und SPD: Falls Darknet-Betreiber nach geltendem Recht unter Berufung auf ihre Ahnungslosigkeit davonkämen, "werden wir eine Strafbarkeit für das Betreiben krimineller Infrastrukturen einführen", um "das Betreiben eines Darknet-Handelsplatzes für kriminelle Waren und Dienstleistungen" zu einem eigenständigen Delikt zu erklären. Im verschlüsselten Teil des Netzes, in dem sich Nutzer anonym bewegen können, sind Administratoren wie "Lucky" oft mythenumwobene Figuren, wie etwa der "Dread Pirate Roberts" in den USA, der bis 2013 den Schwarzmarkt "Silk Road" betrieb. Heute sitzt er eine lebenslange Gefängnisstrafe in Oklahoma ab.

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 10 15:25 [raw]

Dann müsste auch jeder Autohändler verurteilt werden, der jemanden ein Auto verkauft hat mit dem ein Unfall passiert oder gar mutwillig in Menschenmengen gefahren wird.

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 14 10:07 [raw]

ich denke das wuerde er auch, wenn Du sagst Du moechtest das Auto nur um damit eine eine Menschenmenge zu fahren...Allerdings hinkt Dein Vergleich... Lucky waere eigentlich der Vermieter des Autohauses. Er stellt das nur zur Verfuegung. Allerdings wenn man Ihm nachweisen kann das er gehoert hat wie der Verkaeufer dem Kaeufer noch Tipps gegeben hat ( Bullfaenger etc...) und man Ihm nachweisen kann das das Ganze auch noch ernst gemeint war. Naja dann irgendwann kann man von mitwissen sprechen.

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 23 05:21 [raw]

Ruhe wird er wohl nicht haben. Tatsache ist das der liebe Lucky mit zahlreichen fake accounts seine user beschissen hat. Da sind noch Rechnungen offen! 1200 BTC soll er ja besitzen. Da tun einige ne Menge für. Besser für ihn wenn er sitzen würde.

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 23 05:33 [raw]

so ein blödsinn wo sind die beweise

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 23 06:58 [raw]

1200 bei dem Wechselkurs (zur Zeit des bust ca 2000 -2500 Euro) waren das ... ueber 2 Mio Euro... das glaubst Du ja wohl selber nicht... Und Uwe hat die nicht gefunden? Ist klar... Und Lucky ist wieder draussen... Ist klar...

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 23 07:18 [raw]

Ich weiss ja das er draussen ist, ich meinte wenn Uwe weiss das er 1200 BTC hat, dann wuerden die Ihm nachweisen koennen das er gedealt hat oder sonst was gemacht hat... und dann waere es unwahrscheinlich das er draussen ist...

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 27 05:05 [raw]

Na dann denkt mal alle nach :) Uwe weiss kann aber nichts beweisen. Da lässt man den Lucky schon mal laufen und schaut was er dann so treibt.

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Mar 30 17:50 [raw]

immer diese behauptungen ohne beweise............

BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp
Apr 4 00:39 [raw]

nix haben die gefunden... erst recht kein 1200 Bitcoins... blablabla

[chan] germanyhusicaysx
BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp

Subject Last Count
danke für die Attacke gegen DiDW2 Sep 17 12:36 14
Scheiss Russen was habt ich für ein Problem ist euch langweilig Sep 16 08:44 1
[nospam] chans Sep 15 19:44 1
whitelist - (nearly) spam free bitmessage Sep 15 17:48 4
Russen Wixer Sep 15 15:28 2
Russen ficken sich gegenseitig in den Arsch Sep 15 15:27 2
Russen Idioten Sep 15 15:23 2
Russen stecken sich gegenseitig den Mittelfinger in den Arsch Sep 15 15:21 1
Verfickte Russen verbreiten nur Fake News Sep 15 15:12 2
korrupte Russen Scheisser Sep 15 15:12 1
Russen Schwuchteln Sep 15 14:58 1
euoxa Sep 14 19:14 1
ckm Sep 14 19:12 1
fogdo Sep 14 19:10 1
ldxcu Sep 14 19:08 1
gcym Sep 14 19:07 1
tdlyh Sep 14 19:07 1
lugj Sep 14 19:07 1
biuc Sep 14 19:07 1
hcs Sep 14 19:06 1
kmv Sep 14 19:05 1
ksg Sep 14 19:00 1
qjsyc Sep 14 18:59 1
oaufx Sep 14 18:59 1
wwvg Sep 14 18:59 1
ddn Sep 14 18:55 1
kelgc Sep 14 18:48 1
qtpe Sep 14 18:46 1
zdkp Sep 14 18:33 1
rmof Sep 14 18:32 1
tcu Sep 14 18:27 1
cunrs Sep 14 18:26 1
deib Sep 14 18:09 1
yhx Sep 14 18:05 1
lei Sep 14 18:00 1
vxrt Sep 14 17:52 1
vywus Sep 14 17:49 1
uvb Sep 14 17:48 1
onx Sep 14 17:48 1
yvre Sep 14 17:46 1
bxxjx Sep 14 17:40 1
sisn Sep 14 17:35 1
exovm Sep 14 17:35 1
tyce Sep 14 17:31 1
fcv Sep 14 17:27 1
qreh Sep 14 17:23 1
dwjw Sep 14 17:17 1
dorg Sep 14 17:15 1
paeg Sep 14 17:13 1
esk Sep 14 17:11 1
qyql Sep 14 17:08 1
rjenx Sep 14 17:08 1
wmj Sep 14 17:08 1
jdd Sep 14 17:07 1
vbl Sep 14 16:58 1
lapj Sep 14 16:52 1
cmkc Sep 14 16:48 1
spbiv Sep 14 16:47 1
vjmza Sep 14 16:47 1
mfj Sep 14 16:47 1
mqfm Sep 14 16:47 1
nnx Sep 14 16:45 1
taqzc Sep 14 16:44 1
dge Sep 14 16:39 1
kmeeb Sep 14 16:38 1
kknrx Sep 14 16:30 1
kxz Sep 14 16:24 1
ount Sep 14 16:24 1
phzm Sep 14 16:24 1
vxd Sep 14 16:19 1
jpyi Sep 14 16:19 1
oui Sep 14 16:18 1
woc Sep 14 16:06 1
mrvti Sep 14 16:06 1
hkm Sep 14 16:06 1
tibe Sep 14 16:04 1
wzyw Sep 14 16:02 1
jzdvz Sep 14 15:59 1
deka Sep 14 15:59 1
ele Sep 14 15:48 1
tvti Sep 14 15:47 1
gdjfr Sep 14 15:47 1
eqft Sep 14 15:41 1
zrrsc Sep 14 15:35 1
kxxpj Sep 14 15:35 1
mibfi Sep 14 15:35 1
soofw Sep 14 15:35 1
wkkgu Sep 14 15:35 1
qvizf Sep 14 15:31 1
cpvf Sep 14 15:30 1
pegle Sep 14 15:22 1
rgi Sep 14 15:21 1
jzwq Sep 14 15:18 1
lhr Sep 14 15:09 1
uaqk Sep 14 15:07 1
hkkn Sep 14 15:02 1
urv Sep 14 14:58 1
obwlz Sep 14 14:57 1
lxyno Sep 14 14:52 1
crwhw Sep 14 14:49 1