Okkulte Nazis - der echte Holocaust

[chan] germanyhusicaysx
Dec 3 21:00

https://okkulte-nazis.blogspot.de/search/label/der%20echte%20Holocaust https://archive.org/details/VerbrechenAmDeutschenVolk19212h8m http://mzwnews.com/

[chan] germanyhusicaysx
Dec 4 16:23

sehr richtig !

[chan] germanyhusicaysx
Dec 4 16:23

du glaubst doch auch dass banken geld verleihen also bleib ma ruhig Hitler war n guter Mann

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 4 16:24

... mann mann mann, wie geistig minderbemittelt muss man sein, um diesen Scheiß zu glauben??? Wird man so geboren oder ist es Teil der Konditionierung in diesen Kreisen, dass man durch die dort üblichen Saufgelage so viele Gehirnzellen abtötet, bis man jeden Blödsinn für bare Münze nimmt? :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 4 17:33

Was du Scheiss nennst ist nichts als die Wahrheit. Wer aber den Scheiss behauptet das es einen Holocaust gab, muss Scheisse im Kopf haben. Selbst ein Kleinkind versteht, das es organisatorisch nicht möglich war, was die Kackidioten von Politclowns da verzapfen und nachbeten. Auf Grund dieser Lüge, wird eine ganze Nation unterdrückt und ausgebeutet. Also, ihr hirnverdorbenen Vollidioten, wacht endlich auf und ändert etwas! Schickt alle die euch diese Kackgeschichte glauben machen wollen über den Jordan. Ihr lasst euch von Massenmörder und Geistesgestörte regieren und ausbeuten und täglich ihre Propaganda durch die Lügenpresse einimpfen. Die Geschichte war ganz anders. Hitler wollte nie einen Krieg. Aber die Hundesöhne von Freimaurer und der Obergangster Churchill, haben ihn in einen Krieg getrieben. Das Ziel war und ist es immer noch, Deutschland zu zerstören, weil Deutschland durch Hitler in Begriff war eine Weltmacht zu werden und man hat von Hitler sinngemäß als eine bedeutende politische Figur gesprochen. Und das wäre für die Gangster von jüdischen Kinderficker schlecht gewesen, denn sie haben andere Ziele.

[chan] 1933
Dec 4 17:39

zum glück is hier nicht das scheiss forum von dem arschficker lucky. den holohoax hats natürlich nie gegeben nicht mal die MI6 typen haben es zu der zeit geglaubt sondern hielten es korrekt für jusenpropaganda dem ist nix hinzuzufügen

[chan] germanyhusicaysx
Dec 4 19:08

deine Rechtschreibung passt zum Inhalt. GZ

[chan] germanyhusicaysx
Dec 4 20:08

Heil Hitler

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 4 20:19

... achso, du behauptest die Nazis waren einfach zu dämlich, die Logistik und die Lager zu organisieren? Und solchen Deppen eifert ihr nach? Schön blöd! Aber das passt zu meiner These, dass man entweder minderbemittelt geboren oder sein Hirn in Grund und Boden gesoffen haben muss... :q

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 4 20:24

... na dann lies doch mal nach, warum sie das nicht geglaubt haben, oder korrekter formuliert, nicht glauben konnten. Wenn du dir die Gründe dafür angesehen hast, und außerdem logisch denken kannst (ich weiß, es ist sehr unwahrscheinlich, dass beides eintritt), dann fängst du vielleicht an, deine eigenen Fehler zu sehen. :q

[chan] 1933
Dec 4 20:28

MI6 wusste mehr vom Krieg als mancher Wehrmachtsgeneral die wußten, es war bullshit. Fakt bleibt Fakt.

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 4 20:55

... so ist es, Fakt bleibt Fakt. Das begreift jeder mit gesundem Menschenverstand. Ergo könnt ihr, die ihr den Holocaust trotz der umfangreichen Faktenlage leugnet, keinen besitzen. Die von mir vermuteten Ursachen habe ich ja schon genannt, auch das ist Fakt. Sauft ihr mal schön weiter, so profitiert unsere Bundesrepublik wenigstes über die Alkoholsteuer. :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 4 21:58

Du kannst nicht leugnen was es physikalisch so nie geben konnte. Man hatte in dieser Zeit weissgott besseres zu tun, als so einen Unsinn zu drehen. Mal ganz davon ab, das es vom Aufwand und der Zeit nicht möglich gewesen wäre. Völliger Unsinn. Der Witz ist das es keine Gaskammern gab. Aber die Schwachmaten von Hologläubige glauben immer noch, das Konzentrationslager auch Gaskammern impliziert. Ganz große Vollidioten denken sogar, KZ´s wären Gaskammern. Guckt man sich mal an was eine Gaskammer ist, wie in den USA und wie problematisch es ist, sogar nur eine Person darin zu töten, dann kann man sich nur an den Kopf fassen, wie Menschen den Unsinn vom Holocaust in dem Millionen vergast worden sein sollen glauben. Du bist natürlich keiner von denen die es glauben, sondern die Wahrheit kennen, aber als Spast die Lüge verteidigen. Richtig? Wenn es so ist, halte dir ne Waffe an den Kopf und drück ab. Soviel Dummheit brauchen wir nun wirklich nicht. Andernfalls halt deine Schnauze erstmal und lerne mal etwas abseits der Freemasonpropaganda und ihrer verdorbenen Mainstreammedien. Anstatt zu meinen dir so sicher zu sein. Das macht nämlich ein Mensch mit einem funktionstüchtigen Gehirn. Er antwortet nicht so wie du, sondern denkt drüber nach. Daher hast du dich verraten als einer der die Wahrheit kennt, da bin ich mir ziemlich sicher. Wenn nicht bist du einfach nur ein Idiot. Ein Loser. So oder so, Schnauze halten!

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 5 04:18

... ah, schon wieder so ein anonymer Feigling, der sich nicht mal traut, seine BM-Adresse als Absender anzugeben. Oder bist du geistig einfach nicht in der Lage dazu? Ist ganz einfach, wirklich, kinderleicht. Wieso sollte ich meine Schnauze halten? Weil dir die Wahrheit weh tut? Wenn das so ist, gewöhn dich an den Schmerz, oder geh sterben. Soso, der Holocaust soll physikalisch unmöglich gewesen sein? Wenn du dich mal mit Logistik beschäftigen würdest, sofern das nicht über deinem Horizont liegt, würdest du schnell merken, was alles möglich ist. Fakt ist, die Fahrpläne diverser Züge sind bis heute erhalten, genauso die Protokolle der Wannsee-Konferenz und sogar die verwendeten Viehwagen. Könnte man alles wissen, wenn zwischen den Ohren nicht so viel Vakuum und vor der Stirn so ein dickes Brett wären. Dann bräuchtest du auch nicht so viel zu glauben, weil du die Fakten nicht verstehst, sondern hättest solides Wissen. Achja, was soll eigentlich an der Konstruktion von Gaskammern so schwer sein? Wenn da nicht grad der Wind durchpfeift und sich das Gas so verflüchtigt, funktioniert das schon. Insbesondere, wenn es völlig egal ist, wie es den Leuten ergeht, die das Ding bedienen -- weil sie nämlich die nächsten sind, die da rein marschieren. Ging ja auch mit jedem Auto (die alten ohne Kat) in jeder X-beliebigen Garage -- weshalb bis heute in jeder ein entsprechendes Warnschild hängen muss. Aber ich fürchte, sich das vorzustellen übersteigt deine geistigen Möglichkeiten ebenfalls. Ist sowas eigentlich als Behinderung anerkannt? Da gab's doch mal ne Initiative: http://youtu.be/lUZqFXPUAHM :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 06:46

Man muss natürlich auch sagen, dass die Geschichte immer vom Sieger geschrieben wird! Dementsprechend wird der Feind verteufelt, dass war in der Geschichte der Menschen immer so.

[chan] 1488
Dec 5 08:51

frag dich einfach mal wo die 60 Millionen Deutschen sind, die jeden Tag Leserbriefe schreiben: "Wir wollen sofort alle Juden zurückhaben ! " schon mal einen davon gelesen ?

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 09:31

Jajaja, die Fahrzüge kannst du dir sonst wohin stecken du zurückgeblienes Kind. Man sieht das du hirngewaschen bist. Natürlich gab es diese Züge und natürlich hat man Juden deportiert, aber nicht um sie zu vergasen du Armleuchter. Man wollte sie loswerden und musste sie einsperren da man davon ausgehen musste, das jeder Jude ein potenzieller Spion werden könnte und für die Gegenseite arbeiten. Aber das versteht dein kleines Cerebrum halt nicht. Stattdessen muss es ein gigantischer Holocaust gewesen sein und das auch noch während des Krieges, wo man mit sovielen anderen Nöten zu kämpfen hatte. Du Affenkopf weißt bestimmt nicht einmal, das man Zyklon B dafür einsetzte die Insassen zu entlausen. Die KZ´s waren u.a. effektive Arbeitslager. Man brauchte auch Kräfte um allerlei Kriegsmaterial herzustellen. Aber nein, du Holzkopf von Verrätersack musst ja an einen Holocaust glauben. ist immer einfacher Unfug zu glauben, nicht? Anstatt sich einmal moderne Krematorien heute anzuschauen und wie ewig mühsam es ist einen Menschen zu verbrennen oder gar zu vergasen. Guck dir Vids an von ECHTEN Gaskammern und wie die funktionieren. Dann musst du Volldepp nicht an so einen Unsinn glauben. Geh nach Aussschwitz und guck dir die Räumlichkeiten an. Holztüren gab es. Das Oberkommando hätte sich selbst vergast, wenn die das mit Zyklon B so auch nur versucht hätten durchzuziehen. Aber man sieht das du halt hirngewaschen bist und von nichts in dieser Hinsicht eine Ahnung hast. Und weil du keinen Schimmer vom Leben hast, musst du diesen Schund glauben. Nicht mal ein geistig behinderter würde das glauben, er hätte mehr Hirn als du. Verstehst du das? Willst du so dumm sterben? Was will man sonst bei so Sätzen sagen von dir: "Achja, was soll eigentlich an der Konstruktion von Gaskammern so schwer sein? Wenn da nicht grad der Wind durchpfeift und sich das Gas so verflüchtigt, funktioniert das schon." DU HAST KEINEN FURZ EINER AHNUNG, EIN VÖLLIG AHNUNGSLOSER TROLL. Sag das mal einen Experten für Gaskammern in den USA der das machte. Die wissen alle das die Holocaustgeschichte ein unmöglicher Unfug ist. Und dann vergleicht der Idiot es auch noch mit einem Auto und ner Garage. Ja, setzte dich am besten rein, ein Vollidiot weniger auf der Welt.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 09:54

"Die Siege des Revisionismus (Fortsetzung) Am 11. Dezember 2006 beendete ich eine Untersuchung von etwa 20 Seiten mit dem Titel „Die Siege des Revisionismus“ (http://robertfaurisson.blogspot.com/2006/12/die-siege-des-revisionismus.html). Ich beschrieb als Beispiele zwanzig Siege, welche die Revisionisten auf rein historischem und wissenschaftlichem Felde errungen hatten, während in den Medien und bei den Gerichten die gegnerische Seite weiterhin fast ausschließlich das Feld beherrschte. Die Anhänger der „Holocaust“-Religion hielten ihre Niederlagen verborgen und fuhren fort, das große Publikum an der Nase herumzuführen, wie sie es bereits seit 1945 getan hatten. Unversehens hat die schnelle Verbreitung des Internets und die Entwicklung der internationalen Lage, so unangenehm für den Staat Israel und die Vereinigten Staaten, Schritt für Schritt die Gegebenheiten geändert. Man beginnt, von den Siegen des Revisionismus Notiz zu nehmen. Vor allem haben sich die entsprechenden Internetpräsenzen, die Foren und Blogs vervielfacht, bei denen man sich zunächst davon unterrichten konnte, welche Konzessionen man seitens der „Holocaust“-Historiker den Revisionisten bereits machen musste, später dann von den veritablen Kapitulationen, zu denen einige von ihnen gezwungen wurden. Schon 1979 hatte eine Gruppe von 34 französischen Hochschullehrern eine vielsagende gemeinsame Erklärung unterzeichnet über ihre Unfähigkeit, die Arbeitsweise der „Magischen Gaskammer“ (Louis-Ferdinand Céline) zu beschreiben; jämmerlich erklärten sie: „Man muss sich nicht fragen, wie technisch ein solcher Massenmord möglich war. Technisch war er möglich, weil er stattgefunden hat“ (Le Monde, 21. Februar 1979, S. 23). Im Jahr 1985 musste Raul Hilberg, der eminenteste „Holocaust“-Historiker, notgedrungen einräumen, dass man im Grunde über keinerlei Beweise darüber verfüge, dass es einen Befehl, einen Plan, eine wie immer geartete Organisation zur physischen Vernichtung der Juden Europas gegeben habe, und – um dennoch die Fiktion aufrecht erhalten zu können – entschied er sich auf verblüffende Erklärungen zurückzugreifen, die man als „Gruppen-Parapsychologie“ bezeichnen könnte (vgl. weiter unten). Im Jahr 1995 streckte Jean-Claude Pressac, ein Höriger von Serge Klarsfeld, endgültig die Waffen und unterschrieb eine Kapitulation (vgl. weiter unten). In den folgenden Jahren konnte man bei den „Holocaust“-Historikern eine Art von Desertion oder eines allgemeinen aus der Fassung Fallens bemerken: Man tat dort so, als ob man die selbst von der jüdischen Historikerin Olga Wormser-Migot, in ihrer Hauptdissertation, schon 1968 gezwungenermaßen als „das Problem der Gaskammern“ bezeichnete Frage überhaupt nicht kenne, überging mit Schweigen manche anderen historischen „Probleme“ der gleichen Art, und begnügte sich damit, die grundlosen Behauptungen der Nürnberger Richter zu wiederholen. Die meisten von ihnen wagten sicht nicht mehr, wirkliche historische und wissenschaftliche Beweise ihres „Holocausts“ zu suchen. Ein einziger jüdischer Forscher blieb auf diesem Felde zurück, den ich meinerseits „den Letzten der jüdischen Mohikaner“ nannte, nämlich Robert Jan van Pelt. Und noch einmal ging die Sache wieder wie eine Art von Kapitulation aus. Wie man weiter unten lesen kann, beendete unser guter Mann am 27. Dezember 2009 seine langwierigen Forschungen mit folgender Feststellung: Was Auschwitz anbetrifft, so findet sich zu fast allem, was wir „über dies Lager wissen“ (Hauptort des „Holocausts“, der von Millionen Gläubigen besucht wird), dort einfach kein Beweis.... Es wäre besser, nicht weiter so viel Geld auszugeben, um einen solchen Ort zu erhalten. Die Natur sollte dort wieder in ihre Rechte eintreten! Man kann die große Verlegenheit dieses Forschers verstehen: Er würde es vorziehen, wenn die reinen Touristenfabrikationen wie die des Krematoriums Auschwitz I verschwänden: „Dort ist alles falsch“, hatte im Jahr 1995 der Historiker Eric Conan (L’Express, 19.-25. Januar 1995, S. 68) abschließend festgestellt (hierzu siehe Nummer 16 des Textes auf http://robertfaurisson.blogspot.com/2006/12/die-siege-des-revisionismus.html; siehe auch, auf Englisch, den Artikel von Mark Weber http://www.ihr.org/jhr/v15/v15n1p23_Weber.html. Von 1979 bis 2009, also während dreißig Jahren, ist es den Vertretern der autorisierten These nicht gelungen, den Revisionisten auf historischem und wissenschaftlichem Felde, bei der materiellen Forschung und der sorgfaltigen Auswertung der Dokumente und Zeugenaussagen, Widerpart zu geben. Um diesen Misserfolg zu kompensieren, haben die „Holocaust“-Anbeter sich zu Hilfen wie gedankliche Einbildungen oder den Glauben gerettet. Hieraus erwächst ein Wildwuchs an Romanen, von notorisch falschen „Zeugenaussagen“, von Theaterstücken, Filmen, Zeremonien und Pilgerfahrten. In dieser Weise haben das „Shoa Business“ und die „Holocaust-Religion“ die Welt überschwemmt mit ihren Erzeugnissen und Hirngespinsten. Die Revisionisten hingegen spüren Rückenwind und werden auf dem Weg bleiben, den sie einmal eingeschlagen haben, schon seit Ende der 1940er Jahre, auf den Spuren besonders von Maurice Bardèche und Paul Rassinier. Revisionistische Autoren oder revisionistische Aktivisten gibt es in vielen Ländern der Welt, vor allem in Europa und in den Vereinigten Staaten. Ohne Zweifel ist der bemerkenswerteste dieser Autoren der Amerikaner Arthur Robert Butz. Um seine personelle Sicherheit nicht zu gefährden, vermeide ich es, hier den außergewöhnlichsten Aktivisten zu nennen. Viele andere Autoren-Namen kommen mir in den Sinn, vor allem aus Deutschland, Österreich, Belgien, Spanien, Frankreich, Italien, der Schweiz, aus Kanada Australien oder Südamerika. Die Liste der Nordamerikaner, die in der Vergangenheit mitwirkten oder, die wie Bradley Smith und seine Freunde, heute noch am revisionistischen Kampf teilhaben, ist beeindruckend. Ein Schreckensbild verfolgt unsere Zeitgenossen, nämlich das der Leichenberge, die man bei der Befreiung der deutschen Konzentrationslager im Jahr 1945 entdeckte. In diesem Bild, das ihnen nicht aus dem Sinn geht, glauben sie den Beweis der Unmenschlichkeit der „Nazis“ zu sehen, und sie meinen infolgedessen instinktiv, Revisionisten seien im wesentlichen solche Menschen, die Adolf Hitler rehabilitieren wollen. Ich möchte mir wünschen, dass diese Laien, die gleich auf Anhieb Herz und Verstand vor dem Revisionismus verschließen und sich von Emotionen überwältigen lassen, anfangen, diese Fotografien und Filme kritisch zu hinterfragen, in denen sie die Beweise der „Nazi-Grausamkeiten“ zu sehen glauben, die sie erschüttern. Fotografien und Filme zeigen die Leichen In meiner Jugend war ich selbst schockiert vom Anblick der Toten und wandelnden Leichen des Lagers Bergen-Belsen. Man sah einen Bulldozer die Leichen der Häftlinge an den Rand großer Gruben stoßen, welche SS-Frauen anschließend in diese Gruben warfen. Man zeigte uns einen SS-Arzt, Dr. Fritz Klein, der breitbeinig und anscheinend in wirkungsvoller Haltung mitten in einer Grube stand, während Franz Hössler, auch ein SS-Angehöriger, anscheinend vor einem mit Leichen gefüllten Lastwagen, eine selbsterbauende Ansprache hielt. Erst etliche Jahr später begann ich zu verstehen, dass ich Opfer der Kunststücke eines Propagandafilms geworden war. Während der letzten Monate eines grausamen Krieges, im Chaos, in das Deutschland gestürzt worden war, wurde das von Häftlingen aus dem Osten überflutete Lager Bergen-Belsen von einer Flecktyphus-Epidemie heimgesucht. In den auf die Befreiung am 15. April 1945 folgenden Tagen, als die Briten Herren des Lagers geworden waren, kamen noch Tausende (beinahe 14.000?) zu Tode, unter anderem durch Flecktyphus. In dem, was von ihren Städten übrig geblieben war, verkamen die deutschen Zivilisten zu Höhlenbewohnern, vegetierend in zufällig noch vorhandenen Behausungslöchern, dem Hunger und der Kälte ausgeliefert. In Bergen-Belsen gab es zu gleicher Zeit praktisch weder Verpflegung, weder Medikamente, noch gar Desinfektionsmittel. In dieser verzweifelten Situation entschied damals der SS-Lagerkommandant Josef Kramer, eine Delegation mit weißer Fahne zu den Truppen des britischen Field Marshals Montgomery zu schicken, um sie davon zu unterrichten, dass sie sich einem gewaltigen Infektionsherd näherten: Man müsse verhindern, dass die Häftlinge nach ihrer Befreiung den Flecktyphus in die Reihen der alliierten Soldaten und der deutschen Bevölkerung verbreiteten. Hierauf wurde, auf der einen Seite, zwischen der Wehrmacht (ausschließlich der SS) und, auf der anderen Seite, den für die britische Armee Verantwortlichen eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit geschlossen. Letztere beschlossen, als sie an Ort und Stelle eintrafen, die Leichenhäuser zu öffnen, die Toten zu zählen und dann, nach der Zählung, die Toten in neuangelegte Gruben zu beerdigen. In der Tat schob ein Bulldozer die Leichen bis an die Grubenränder, aber der Fahrer war ein Tommy, den ich, wie die Scharen aller übrigen Beobachter der Aufnahmen dieser Aktion, anfänglich für einen deutschen Soldaten gehalten hatte. Noch im Jahr 1978 wurde eine Fotografie, vermutlich um die bewusste Irreführung des Publikums besser aufrecht zu erhalten, veröffentlicht, in welcher der Chauffeur des Bulldozers „enthauptet“ wurde (Arthur Suzman & Denis Diamond, Six million Did Die: The Truth Shall Prevail [Ja! Sechs Millionen starben: Die Wahrheit wird obsiegen], Johannesburg, South African Jewish Board of Deputies, Second Edition, 1978, S. 19). Am Rande der Gruben stehend, hatten dazu gezwungene SS-Frauen mit bloßen Händen die Leichen in die Tiefe werfen müssen. Was Dr. F. Klein und F. Hössler anbetrifft, so hatte man sie gezwungen, eine Darstellungsrolle anzunehmen, in der man sie noch als stolz auf ihr angebliches Todeswerk zur Schau stellen konnte. Um seine „Arroganz“ zu brechen, schlugen Soldaten der „britischen Royal Artillerie“ J. Kramer zusammen und sperrten ihn dann eine ganze Nacht in eine Kältekammer ein (Dr. G.-L. Fréjafon, Bergen-Belsen Bagne Sanatorium, Paris, Librairie Valois, 1947, S 22). Viele andere Lager boten eine Schau solch vieler Leichen, und man kann sich leicht die Abscheu der Befreier vorstellen, denen der Gestank der Typhus- oder Ruhropfer entgegenwehte, welche wegen ihrer großen Zahl nicht mehr beerdigt werden konnten." hier weiter lesen https://robertfaurisson.blogspot.de/2011/09/die-siege-des-revisionismus-fortsetzung.html

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 12:22

Schon mal was von politischen zwängen gehört? Plästina Mandat ein begriff? Diese scheiß relativierei geht mir dermaßen auf den sack... Ihr arschlöcher könnt knabbern und arbeiten und lügen und verarschen so lange und soviel ihr wollt, geplanter völkermord bleibt was er ist. Oder ist einem eurer geschichtsfälscher schon ein kniff eingefallen wie man die wannsee konferenz "hinbiegen" könnte? In diesen sinne: fick dich! Und all deine hassenden rassistenschweine ebenso!

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 12:31

Halte doch einfach nur deine verlogene fresse! du machst dich nicht weiter zum affen und alle anderen müssen sich dein hasserfülltes gelaber nicht mehr anhören.

[chan] american nazi party
Dec 5 12:39

Hitler war relativ geil und Merkel ist absolut Scheiße. Das ist die deutsche Relativitätstheorie.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 12:48

Wem interessiert die Scheisse vom Hitler Dumme Nazisanhänger ( Möchtegerngangster)

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 12:48

Hitler makes Germany great again^^

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 12:51

Einfach nur mal die Fresse halten! Und vielleicht mal selbst recherchieren wenn du schon glaubst, dass die namhaften historiker und institute alle vom internationalen finanzjudentum (:facepalm) gekauft sind. Vielleicht mal mit der person eichmann beschäftigen, mal "firma topf" googeln, ikrk belege durchforsten, protokolle vom nürnberger gerichtshof lesen... nur so als inspiration... DANN HÖRST DU VIELLEICHT ENDLICH AUF HIER SO EINE SCHEIßE ZU VERZAPFEN! Frage: Bist du eigentlich einer dieser dummen idioten die einfach nicht aus euren kreiswichs ausbrechen können ODER vielmehr einer der es besser weiß und versucht einfluß auf diese würstchen auszuüben?

[chan] 1776
Dec 5 12:52

wo ist der link ? Nazi ? Sehr geil !!

[chan] american nationalism
Dec 5 12:56

ach ja Firma Topf ... hat die nun ne Gaskammer Tür geliefert oder war es doch nnur ne Sauna-Tür "gasdicht" ? Juden drehen durch wenn sie dacon hören LOL LOL

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 13:12

Man soll eben die dummheit der menschen und den hass der aus ihren aus erbärmlichkeit resultierenden minderwertigkeitskomplexen entspringt NIE unterschätzen... (man muss nur schauen welche würmer in der ns-zeit karriere machen konnten. Diese art von kleingeistern sind es die heutzutage "die sache" unterstützen.)

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 13:14

wie man eine suchmaschine benutzt weißt nu nun. Jetzt noch erwachsen werden, über den tatsachen der eigenen erbärmlichkeit und impotenz stehen, den kreiswichs verlassen... ... und vielleicht, ja vielleicht, wirst du dann in die gemeinschaft der erwachsenen aufgenommen werden. (letzte einlassung meinerseits zu den ausscheidungen eines wichtes.)

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 23:53

"ach ja Firma Topf ... hat die nun ne Gaskammer Tür geliefert oder war es doch nnur ne Sauna-Tür "gasdicht" ?" Ja. Es ist wirklich immer wieder erstaunlich wie man Menschen diesen Unsinn ins Hirn furzen kann. Lehrer, Politiker, Eltern etc., alles verlogene Hunde die anstatt sich mal auf ihren Kackarsch zu setzen und zu erkennen das hier was falsch läuft einfach den Unsinn nachbeten und Kinder mit dem Holocaustmärchen geistig zerstören. Da beginnt es schon. Der Hammer ist das sie dann noch die Frechheit besitzen mit Schülern Erkundungstouren durch die KZ´s zu machen und dort dann die Hirnwäsche durchziehn oder so einen Dreck wie Schundlers List vorzuführen als Lehrmaterial. Die Lehrer sollten sich dafür hundertfach selbst ohrfeigen, das unterstützt zu haben.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 23:56

eigentlich wollt ich dazu was loswerden..aber eigentlich ist dem im Grunde nichts mehr hinzuzufügen! @any1 Merci :) cheers W_F

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 5 23:56

... na dann kannst du mir bestimmt die 60 Millionen Deutschen zeigen, die jeden Tag Leserbriefe schreiben, dass sie die Juden loswerden wollen. So viel zum Thema "Ich bastel mir ein Argument das keins ist, weil ich sonst keine Argumente habe." Fail. :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 5 23:57

... aha, die wurden nur interniert bzw. inhaftiert, und nicht in Massen dezimiert? Hoch interessante These! Wir wissen aus den Volkszählungen, dass es in Deutschland und den besetzten Gebieten über 6 Millionen Juden gab. Und du wirst sicher auch nicht bestreiten wollen, dass Auschwitz-Birkenau das mit Abstand größte Lager war, in dem Juden -- so deine These -- lediglich inhaftiert waren. Der Lagerbereich mit den Unterkünften war aber nur 2 Quadratkilometer groß. Inklusive Todesstreifen, Appellplätzen vor den Baracken und dem Freiraum zwischen den Baracken. Die maximale Kapazität des Lagers lag bei nicht mal 500.000 Insassen -- und zwar nach Abschluss der 3. Bauphase 1944, vorher war es nicht mal die Hälfte. Es braucht nicht viel Grips, um zu erkennen, dass man gar nicht in der Lage war, 6 Millionen Juden in den wenigen und noch dazu so kleinen Lagern unterzubringen. Ganz zu schweigen davon, sie zu versorgen, und das auch noch während des Kriegs. Der Plan war also zweifelsfrei die Vernichtung. Was ja auch von zeitgenössischen Dokumenten, die die Umsetzung detailliert beschreiben, und sogar Zielvorgaben enthielten, gestützt wird. Deine Gaskammerbauer von heute kannst du dir übrigens in die Haare schmieren. Gaskammern sollen heute insbesondere eins: Leute _nicht_ umbringen, und auch nicht die Umwelt kontaminieren. Aber hey, wenn es doch so schwierig ist, eine funktionierende Gaskammer zu bauen, wie wäre es dann mit einem kleinen Experiment? Als Beweis deiner These? Du stellst dich einfach in eine handelsübliche PKW-Garage, schließt das Tor, und ich blase dir die Abgase eines 30 Jahre alten LKW rein. Wenn du Recht hast, ist das ja völlig ungefährlich für dich, zumal es ja nur einfache Abgase sind, und nicht etwa ein Gift. Wann und wo machen wir das Experiment? In deinem Fall übernehme ich sogar die Kosten für deine Rückreise, erster Klasse. :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 01:43

du glaubst doch noch an den weihnachtsmann und den osterhasen ^^ spacken

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 01:49

du laberst son scheiss, sag mal, mit so viel scheisse im kopf vergisst du da nicht manchmal das atmen ?

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 02:24

du keliner naziwichser, ihr habt schon mal den krieg verloren, das nächste mal rotten wir euch aus.....

[chan] 1933
Dec 6 03:36

damals gab es noch richtige Männer, z.B. in der Kampfgruppe Peiper.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 03:36

Auschwitz war ein Sanatoorium mit 5 Sterne Standard ***** super Luxus Hotel in Kriegszeiten

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 03:38

immerhin haben jetzt noch das Zugticket all nachgelöst in Frankreich

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 03:38

the holocaust is a lie !

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 03:38

leider wurde die Zeitung die die abgedruckt hat sofort verboten. sehr schade.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 10:48

"... aha, die wurden nur interniert bzw. inhaftiert, und nicht in Massen dezimiert? Hoch interessante These!" Das ist keine These du Volldepp, es ist eine Tatsache. So wie überall im WK wurden die Menschen auf Grund des Verdachtes der Möglichkeit der Spionage in die KZ´s gebracht. Die Juden oder viel mehr Zionisten erklärten den Deutschen oder Hitler den Krieg, nicht umgekehrt. Diesen Schwachfug glauben nur geistig minderbemittelte Trottel die nicht in der Lage sind deswegen oder zu faul sind sich alle Daten und vor allem die kritischen Stimmen anzuschauen und sich endlich von der BRD Propaganda der Zionisten, das es Nazipropaganda sei zu lösen und die Dinge ungefärbt davon anzuschauen, aber dazu sind so Horstgesichter wie du nicht in der Lage. Die Schulen heute sind nur dazu da um aus unschuldige Kinder geistig verblendete Zombies zu machen und je länger man in deren Hirnmanipulationsschulen war, desto unfähiger wird man am Ende das eigene zu benutzen. "Wir wissen aus den Volkszählungen, dass es in Deutschland und den besetzten Gebieten über 6 Millionen Juden gab. Und du wirst sicher auch nicht bestreiten wollen, dass Auschwitz-Birkenau das mit Abstand größte Lager war, in dem Juden -- so deine These -- lediglich inhaftiert waren. Der Lagerbereich mit den Unterkünften war aber nur 2 Quadratkilometer groß. Inklusive Todesstreifen, Appellplätzen vor den Baracken und dem Freiraum zwischen den Baracken." Einen verdammten Scheiss weisst du! Du laberst nur den Müll nach, den man dir eintrichterte. Du hast nicht die geringste Ahnung und allein dafür hast du es verdient beleidigt zu werden als eine schäbige Kakerlake ohne Hirn. Am Anfang der Hololüge war noch die Rede von über 20 Millionen vergaste Juden!!! Das wurde dann auf 4 Mio. reduziert. Heute ist man sich nicht mal mehr dessen offiziell sicher und versucht weiter mit Dogmen und Lügen und haarsträubende Erfindungen die nur so von Realitätsverweigerung strotzen, an diesem Unfug festzuhalten um weiterhin ein ganzes Volk in Schuldbewusstsein ausbeuten und durch eine Flüchtlingsinvasion zu zerstören in ihrer Kultur. Das wird aber nicht zugelassen werden. Und wenn sich in den ersten noch friedlichen Schritten nichts ändert, werden andere Seiten aufgezogen. Die Menschen haben die Schnauze voll von den Lügen der Zionisten die sich unter dem Deckmantel der Juden als Opfer verstecken, um ihre Verbrechen gegenüber der Menschen fortsetzen zu können. Kritisiert sie jemand, so ist er als Antisemit, Nazi oder Reichsbürger totzuschweigen mit dieser perfiden Taktik, das zieht aber nicht mehr. Also, wieviel Juden gab es damals In Europa oder diesem Gebiet auf das Hitler zugreifen konnte? Wo sind die Zahlen? Schon mal den World Almanach von damals dazu angeschaut? Was die von den Zionisten beherrschte BRD Fakeregierung dazu ständig gebetsmühlenartig behauptet, sind dummdreiste unbewiesene Behauptungen und sie wissen das, sie müssen es wissen. Und selbst wenn Hitler diesen verrückten Unfug wirklich in Kriegszeiten vorgehabt hätte, wofür es keine Beweise gibt, dann hätte er nicht mal den Zugriff auf soviele Juden gehabt. Und selbst wenn, dann hätte er sie als Arbeitskräfte missbraucht bis sie tot umfallen. Also, es ist die Dummheit derer die diesen Unsinn glauben, nicht zu definieren. Es sei denn sie kennen die Wahrheit und verteidigen die Lüge, weil sie selbst zu dem pädophilen Dreckspack von Zionisten gehören oder in irgendeiner Art und Weise profitieren. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- "Total World Population of Jews 1938 & 1948 America Europe Asia Africa Oceania Total 1938 5,343,319 8,939,608 839,809 598,339 27,016 15,748,091 1948 5,198,219 9,372,666 572,930 542,869 26,954 15,763,638 Diff -145,100 +433,058 -266,879 -55,470 -9,938 +15,547 Considerations About the Holocaust Numbers... What about the population of Jews? Per World Almanac figures, it INCREASED by 584,549 between 1941 and 1948. So, this being the case, where did the 6,000,000 dead go? Old Almanacs Never Lie! 584,549 MORE Jews in 1949 than in 1940 Meyers Handlexicon, Germany 1921 -- 11,600,000 World Almanac, 1925, pg. 752 -- 15,630,000, "In 1925 a census of Palestine gave a total of 115,151 Jews" World Almanac, 1929, pg. 727 -- 15,630,000 National Council of Churches 1930 -- 15,600 ,000 March 24, 1933, Jewish newspaper Daily Express -- 14,000,000 Jews worldwide World Almanac, 1933, pg. 419 -- 15,316,359, ["The estimate for Jews in the above table is for 1933, and is by the American Jewish Committee" World Almanac, 1936, pg. 748 -- world Jewish population = 15,753,633 World Almanac, 1938, pg. 510 -- world Jewish population = 15,748,091, with 240,000 in Germany American Jewish Committee Bureau of the Synagogue Council, 1939 -- 15,600,000 World Almanac, 1940, pg. 129: World Jewish Population -- 15,319,359 World Almanac, 1941, pg. 510: World Jewish Population -- 15,748,091 World Almanac, 1942, pg. 849: World Jewish Population -- 15,192,089 ("Jews include Jews by race not necessarily by religion") World Almanac USA, 1947, pg. 748: World Jewish Population -- 15,690,000 World Almanac, 1949, pg. 289: World Jewish Population -- 15,713,638 Statistical Handbook of Council of Churches USA 1951 -- 15,300,000 Encyclopedia Britannica's 1955 Book of the Year -- 11,627,450, "Jewish figures include all Jews whether members of a synagogue or not" World Almanac, US News & World Report, 1983 population of Jews -- 16,820,850 World Almanac, 1996, pg. 646: World Jewish Population -- 14,117,000 World Almanac & Book of Facts, 1989: World Jewish Population --18,080,000 World Almanac & Book of Facts, 2001: World Jewish Population -- 13,200,000 Nazis Evacuate Two Million Jews from German Held Territory" https://truthoverevil.weebly.com/jewish-world-population.html ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Also, du dummdreister Vollspast, was steht hier? Jetzt geh und such nach deinen von Zionisten manipulierten Zahlen und glaube den Dreck. Die Zahlen wurden von damals behaupteten unglaublichen 26 Mio vergasten Juden bis heute auf 1,5 Mio reduziert. Ich kann dir jetzt schon sagen was da in Zukunft stehen wird. Nicht ein Jude wurde vergast, weil es nicht beabsichtigt war und weil es dafür nicht die Vorrichtungen gab. Es ist ein Lügenmärchen der zionistischen Siegermächte die bis heute die verlogene Geschichte schreiben. Und ich fordere jeden sogenannten Gelehrten oder Lehre der hier mitlesen sollte oder eine Verantwortung gegenüber seiner Kinder und der deutschen Nation hat, die Unterstützung dieser Lüge zu beenden oder sich zu erschießen! Man muss es so krass sagen, weil es um einen kriminellen Akt an ein Volk geht und jeder darunter zu leiden hat solange, bis die Lüge aufgedeckt wird.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 12:05

you are a lie so kill yourself

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 13:34

Jeder Schüler, Lehrer, Vater und Mutter oder Kinder sollten alle darauf ansprechen und es ihnen zeigen, das die Fakten ganz klar aufzeigen das der Holocaust nicht stattfand. Das die Menschen belogen wurden von diesen zionistischen Verbrechern. Und jeder hat das recht wütend zu sein! Und wenn du als Kind deinen Eltern sagst, das der Holocaust nicht stattfand, weil du es erkannt und verstanden hast und sie meinen es wäre Nazipropaganda und nicht mal bereit sind, sich die kritischen Informationen derer anzuschauen, die unabhängig jeder politischen Ausrichtung objektiv nach der Wahrheit forschten, dann überlege dir was wichtiger ist. Wenn du als Schüler im Unterricht von einem Lehrer gesagt bekommst das es so war und du anderer Ansicht bist, dann sage es und habe keine Angst davor was geschehen könnte. Die Wahrheit wird am Ende immer siegen. Wer mutig ist, der steht dazu und sagt es so. Ich tue es auch. Ich tue es im real life und es ist mir scheiss egal welche Konsequenzen es hat, denn es wird niemanden außer mir betreffen und einen edlen Zweck erfüllen. Deswegen muss aber keiner überall seine Adresse hinterlegen und es diesen faschistischen Säcken einfach machen. Wenn die Anzahl derer die es aber einmal begriffen haben groß genug ist, ist die Zeit da, auf die Straße zu gehen und entsprechende Menschen mit den nötigen Ressourcen werden versuchen das zu organisieren. Aber wenn jeder und sei es auch noch klein seine Stimme erhebt für die Wahrheit, dann wird sich was ändern. Wenn ihr nicht für eure Kinder ein Land hinterlassen wollt, in dem die Lüge herrscht und jeder den anderen verrät, anstatt sich zu helfen, dann schweigt weiter und ignoriert die Tatsache, das dieselben Verbrecher noch immer an der Macht sind und weiter machen. Ihr alle seid auf Grund eurer Ignoranz, Angst oder Dummheit mitverantwortlich für das Leid das man einem unschuldigen Volk bis zum heutigen Tag antut vor der Welt und auf Grund dieser Lüge ein kollektives Schuldbewusstsein auferlegt und Milliarden an Gelder des deutschen Steuerzahlers für dieselben Verbrecher zum Fenster hinausgeworfen wird, während es hier an Schulen und Infrastruktur mangelt, dabei müsste Deutschland viel weiter oben stehen und mit erhobenen Haupte durch die Welt stolzieren und die Welt würde dem nacheifern und es würde die Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden herrschen und sich über die Welt ausbreiten.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 13:40

stimmt es gibt vielllllll Blaaaaaaa Blaaaaaaaaa ist nicht's neues

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 6 18:48

... die Zahlen haben die Nazis 1933 und 1939 sogar eigenhändig erhoben. Natürlich nur für Deutschland, die Zahlen aus den anderen Gebieten stammten aus dortigen Zählungen bzw. Verzeichnissen der Gemeinden. Du selbst behauptest ja, es hätte 1938 8,9 Millionen Juden in Europa gegeben, und zitierst dazu aus dem World Almanac. Da sind die von mir angegebenen 6 Millonen für Deutschland und die besetzten Gebiete ja nun absolut plausibel. Wie ich dir vorgerechnet habe, gab es in allen KZs zusammen genommen nicht annähernd genug Platz für die Inhaftierung der Millionen Juden in den deutschen Gebieten. Also, wenn sie doch, wie du ja selbst behauptest, alle in den KZs inhaftiert worden sind, aber es viel zu wenige und zu kleine KZs für die Unterbringung ohne Vernichtung gab -- wo haben die Nazis die Juden denn dann untergebracht? Du widersprichst dir, falls du es noch nicht gemerkt haben solltest, also selbst: Millionen von Juden auf der einen Seite, viel zu kleine Lager auf der anderen Seite, aber sie sollen alle da untergebracht und versorgt worden sein. Achja, nur mal so am Rande: Wo sind denn die Fahrpläne für die Versorgungszüge, die es bräuchte, um abermillionen inhaftierte Juden zu ernähren? Und woher stammten diese Lebensmittel zu Kriegszeiten, wo Stadtbewohner viele Kilometer weit aufs Land hinaus wanderten, um auf abgeernteten Feldern noch ein paar zurückgelassene Kartoffeln oder Ähren zu sammeln, weil es in den Städten nichts zu fressen gab? Bin gespannt, mit welchem Schauermärchen du als nächstes ankommst, um das zu erklären. :q

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 6 18:52

... lern erst einmal, Fakten von Thesen zu unterscheiden, und dann am besten auch noch denken. Letzteres dürfte aufgrund des Vakuums zwischen den Ohren aber kaum möglich sein. :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 20:36

"Wie ich dir vorgerechnet habe, gab es in allen KZs zusammen genommen nicht annähernd genug Platz für die Inhaftierung der Millionen Juden in den deutschen Gebieten." Was für eine Nazisau. Es wurden Millionen Juden vergast!!! Du Drecksau von Nazischwein!!111 S:

[chan] germanyhusicaysx
Dec 6 20:49

Nur mal so in den Raum geworfen. Habe vor langer Zeit mal einen Bericht gelesen (leider keinen Link mehr) in dem stand, dass die 6Mio Juden schon lange vor dem Holocaust getoetet wurden. Vieleicht kennt jemand den Beitrag. Dort hat der Autor die New York Times Ausgabe von vor 1920 als Quelle genannt.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 7 09:42

das denken darfst du bei solchen idioten nicht erwarten, schliesslich war das selbstständige denken ja verboten und wurde vorgegeben

[chan] germanyhusicaysx
Dec 7 10:45

Denken bei Holocaustgläubige? Natürlich nicht. Es kann nicht mal ein Hirn vorhanden sein. Klüger ist da der der an das Spaghettimonster glaubt. "Nur mal so in den Raum geworfen. Habe vor langer Zeit mal einen Bericht gelesen (leider keinen Link mehr) in dem stand, dass die 6Mio Juden schon lange vor dem Holocaust getoetet wurden. Vieleicht kennt jemand den Beitrag. Dort hat der Autor die New York Times Ausgabe von vor 1920 als Quelle genannt." Das ist alles Unsinn. Niemand hat systematisch jemals Millionen Juden getötet. Die Juden wurden benutzt damit die zionistischen Khasaren(Völkermörder) sich des Judentums annahmen, um dann unter diesem Schutz weiter ihre Verbrechen zu begehen. Die echten Juden sind ja gegen diese Verbrecher die behaupten Juden zu sein. SIe waren es welche den Holocaust erfanden um sich in dieser Lüge als Opfer zu schützen. Von da an konnte keiner mehr ihre Verbrechen kritisieren ohne von der Welt als Antisemit abgestempelt zu werden. Das diese Hurensöhne von Bastarde hinter allem stecken und ihre satanischen Rituale ausführen und Staaten gegeneinander ausspielen, muss aufgedeckt werden. Hitler, Kennedy und wie sie alle hießen versuchten sich gegen diese Tiere zu stellen. Jeder weiss was mit ihnen geschah. Trump wird es vermutlich ähnlich ergehen. Namentlich konkreter sind die Rothschild Dynastie zu erwähnen und die 13 satanischen Blutlinien, die Illuminaten und Freimauererlogen und dann zahlreiche Konzerne usw. Eine Hierarchie die sich über das Reich der Erde erstreckt und alles kontrollieren will. Dazu mus aber die Weltbevölkerung reduziert werden. Aber es wird ein Ende haben. Nur davor wird halt sehr häßlich werden, weil diese geistigen Krüppel nicht kampflos aufgeben wollen.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 7 11:18

Vielen Dank fuer deine Antwort! Haette ja nicht gedacht das es hier noch produktive Antworten gibt ^^. Ich hoere immer das die Juden vorher getoeten wurden aber deine Sicht klingt logisch! Schoenen Tag dir noch gewuenscht.

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 8 10:29

… na dann, her mit den Fakten! Oder trollst du mal wieder aufgrund irgendwelcher Hirngespinste rum? Davon ab, wie letztere bei der kaum erwähnenswerten Masse überhaupt möglich sind, wäre echt mal eine wissenschaftliche Untersuchung wert... :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 8 12:09

Das einzigste was eine wissenschaftliche Untersuchung wert wäre, wäre eine Sezierung deines Hirns. Es würde sicherlich in der Form und Struktur und Masse der eines Neandertalers gleichen. Du weisst nicht was ein Faktum ist, selbst wenn du den Stiefel in die Fresse bekommst, du zurückgeblienes Kackind, du. Also Schanuze!

[chan] germanyhusicaysx
Dec 8 12:23

bei einigen gibt es nicht viel Hirn mehr

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
Dec 8 12:37

... muss ich das so verstehen, dass du keine Fakten hast, weshalb sie unerwähnt bleiben und du dich in blindwütigen Gewaltandrohungen verlierst? Wäre ja nicht außergewöhnlich, viele Minderbemittelte greifen zu Gewalt, wenn sie keine Argumente mehr haben. Dieses Verhalten ist besonders in den unteren sozialen Schichten mit prekären Lebensverhältnissen verbreitet -- das Alkoholmissbrauch übrigens auch, womit sich der Kreis wieder einmal schließt. :q

[chan] germanyhusicaysx
Dec 8 13:02

Lieber einen Joint mit gutem Shit rauchen als jemanden unnötig Gewalt anzutun

[chan] germanyhusicaysx
Dec 8 16:12

Fakten bezüglich was, das du ein Idiot bist? Ein so großer Idiot das er es nicht mal dann begreifen würde, wenn er an den Fakten zu ersticken drohte. Es gibt die Menschen die so reagieren, weil ihnen die Argumente ausgehen, ich sehe aber, das es bei dir nichts bringen würde und spreche daher lieber in der einzigen Sprache die ein Idiot imstande ist in seinem unendlich begrenzten Wortschatz zu assimilieren. Alleine wenn jemand Fakten über etwas fordert, für dessen Behauptung es keine Beweise gibt, kann es sich entweder nur um einen Troll oder Idiot handeln. Also, wenn ich dich grob rumschupse und dir ab und zu mal einen Arschtritt verpasse, tue ich das nicht weil es keine Fakten gäbe oder ich nicht imstande wäre sie deinem unterentwickelten Gehirn verständlich zu machen, sondern weil du mir keinen Grund dazu gibst, davonauszugehen, das es dir ernst wäre. Ich behandle dich so wie du es verdienst behandelt zu werden. Denn um mein Niveau zu erreichen, benötigst du sextillionen Jahrtausende an Evolution. Also versuche erst gar nicht so zu tun als wärst du auf gleicher Höhe oder in deiner Verblendung sogar darüber, denn du bist es nicht.

[chan] germanyhusicaysx
Dec 8 19:45

scheiss dem nazi in den hals der hat noch nicht genug braune scheisse im leib

[chan] germanyhusicaysx
Dec 9 13:19

kultig

[chan] germanyhusicaysx
Dec 9 16:25

was ist los du kleiner schwuler naziwixer hast dir schon ne kugel in den kopf gejagt ?

[chan] germanyhusicaysx
10 hours ago

Alles Menschen hier. Alle manchmal doof. Verschwörungstheorien enthalten oftmals einen wahren Kern. Der Rest ist scheiße. Glaubts oder wählt so Seppl wie Trum - ändert mein Leben Null - eures schon :D

[chan] germanyhusicaysx
10 hours ago

Ich weiss nicht, was ihr wollt. Warum wollt ihr diskutieren, ob es den Holocaust gab? War doch geil, oder? Könn wir weder machen. Lass die Deppen. Glaubeb se eh nictht. Der Höcke blicket es glaubich. Mit dem kann man weitermachen. Sieg Heil

[chan] germanyhusicaysx
10 hours ago

klar . schon im 1. Wk wurden angblich 6M kaltgemacht. was ffürn zufall

[chan] germanyhusicaysx
10 hours ago

ja genau 2x die gleiche zahl was n zufall. mich verarschen di nicht!! wenn die zahl noch mal irgendwo aufTAUCHT WISSEN WIR BESCHEID. siehg hEIL

[chan] germanyhusicaysx
10 hours ago

wird schon langweilig ist vergangenheit

[chan] germanyhusicaysx
10 hours ago

du bist langweilig - immer einmal mehr aals du!!!

BM-NAzC1k6UMbide8h9uveGKsXEG9PLf2xQ
4 hours ago

... Höcke habe ich höchst persönlich einen Sack Zement gespendet, auf dass der Sack seine Sichtweise ändert (ich liebe zweideutige Formulierungen...). Mindestens, indem Höcke künftig auf noch mehr Betonstelen blickt -- mehr erwarte ich von einem ausgewiesenen Nazi realistischerweise nicht. Wer Höckes Sichtweise ebenfalls ändern möchte: http://www.deine-stele.de :q

BM-2cVnm7CtcxE7jcgTWaBM3j4Q6FAX82ownd
4 hours ago

na da spend ich doch auch gleich mal 10 säcke

[chan] germanyhusicaysx
3 hours ago

Warum hat man eigentlich 1990 einfach die Birkenau Zahl von 4 Millionen auf nur 1 schlappe Million runtergedreht ? Verrechnet man sich bei meinem Gehalt auch mal um 400% ? Wann wird die Zahl auf 250000 gedreht ?

[chan] germanyhusicaysx
BM-2cXLZtawe8D18qEVcQ26uBMGpDir25y7pp

Subject Last Count
Okkulte Nazis - der echte Holocaust Dec 18 03:01 69
VORSICHT WIR WERDEN ALLE OBSERVIERT Dec 17 21:24 50
Bin ich hier Anonym Dec 17 21:06 51
Bitte lasst euch das neue BKA Forum nicht Madig machen! Dec 17 20:31 4
Die Flucht aus dem realen Leben Dec 17 20:26 10
Wichssucht Dec 17 20:23 21
BREXIT IS BULLSHIT Dec 17 20:12 5
DarkPhönix Dec 17 17:33 6
DiDW Drei - 6 user , 6 posts davon 5 vom admin SCHEISSE !! Dec 17 14:27 4
Wieder 4 wenige von Euch! Dec 17 12:06 10
es bleiben im Raum: Keitel, Jodl, Krebs und Burgdorf Dec 17 11:34 5
WO Coins kaufen? Dec 17 06:36 3
Chipmixer: Meinungen? Dec 17 06:23 2
Arnaud Martin aus Paris-Sarcelles erschießt 4+ Dec 17 04:15 29
DiDW Drei - Deutschalnd im Deep Web 3 Dec 16 21:32 7
UWE ? +49-172-3292572 Dec 16 20:39 4
ja hallo , altes Scheißhaus ! Dec 16 16:11 7
Okkulte Nazis - der "echte" Holocaust Dec 16 13:08 2
er ist wieder da Dec 16 13:08 3
bleiben wir auf BitMessage , in [chan] cyberguerrilla Dec 16 13:00 6
Und jetzt die Wirtschaftsnachrichten: Soviel Schusswaffen wie diesen Black Friday sind in den USA noch nie verkauft worden (gemessen an den FBI Background Check Requests).... Dec 16 12:55 1
es bringt nix: bleiben wir auf BitMessage ! Dec 16 12:37 45
Absender 'Archimedes' - Thema Rico Dec 16 12:19 7
evolution - RNA world hypothesis Dec 16 00:14 2
Wie lange noch ? Dec 16 00:11 2
Alternative zu LiteBit.eu? Dec 15 15:19 1
Trytheotherol Dec 14 20:37 1
Newsletter - Balus UrwaldKiosk - 08.12.17 Dec 14 19:09 2
In welchem Forum kann man ohne Händleraccount Ritalin verkaufen? Dec 14 13:24 4
Frage zu Electrum / Bitcoin Transaktion Dec 14 12:39 4
Fipsys Haschladen ist eröffnet! X-MAS RABATTE Dec 14 09:48 8
mass extinction of BM users Dec 13 18:06 2
Hat jemand Kontakt zu Rabbit aka Marktschreier aka Greengoblin? Dec 13 17:20 4
Bitcoins aus alten Multisig retten Dec 13 15:25 11
Fipsys Haschladen ist eröffnet! Dec 13 09:21 5
Deutscher Chatraum Dec 13 06:53 19
Es gibt einen prominenten Todesfall durch SJW-Bullying. Dec 12 17:52 7
Vermisse euch Dec 12 17:43 2
DIDW ist Online auf BKA host Dec 12 17:41 3
DHL Paket DNA und Fingerabdrücke Dec 12 17:35 13
Lucky weiter im Knast Dec 12 16:50 13
(no subject) Dec 12 10:43 10
please post your onion and uptime in UTC London time in this list Dec 12 10:25 1
Wo kann ich Papiere besorgen? Dec 11 16:32 1
beamstat mit bm verbinden Dec 11 15:15 9
sent via API : torIRC9050.py Dec 11 13:43 4
illegal ist nicht gleich illegal Dec 11 12:52 12
Ausführliches Tutorial wie Chatte ich auf germanyt366sirdc.onion Dec 11 12:41 9
Weihnachtsfeier beim BKA am 16.12.17 in Wiesbaden!!! Dec 11 08:19 8
DIDW ist Online Dec 11 00:04 1
wie kann ich harz4er werden? Dec 10 20:46 8
drogen kaufen Dec 10 20:43 6
Riffle Dec 10 14:57 1
DiDW Links/Status Dec 10 14:05 27
Deutschland im Deepweb Forum ist Zurück -- fake BKA Dec 9 23:13 10
Weeddealer Dec 9 19:27 10
The Stallman Tax Dec 9 14:50 1
IME abschalten wegen Uwe Dec 9 13:33 2
Trimm/Schnittreste/kleine Buds/... 3€ je g Dec 8 23:34 27
Bitmessage Client Dec 8 19:41 4
wtb adderall Dec 8 19:11 2
Euer BKA Team laesst nicht locker! Dec 8 18:57 7
Deutschland im Deepweb Forum ist Zurück Dec 8 10:03 13
Was ist Beamstat? Dec 7 22:55 3
Zollkriminalamt ermittelt mit falschen Internet-Accounts unkontrolliert im Darknet! Dec 7 20:35 6
BTC lagern Dec 7 18:20 7
LITEBIT HAT MEINE COINS GEFRESSEN!!!! Dec 7 18:12 3
Tor ist kaputt Dec 7 16:53 7
fu Dec 6 19:18 5
Ist DM noch safe? Dec 6 08:08 3
will beichte ablegen Dec 6 01:43 6
Bitte lasst euch das neue Forum nicht Madig machen! Dec 6 01:41 35
Bka Banner Dec 5 16:00 2
the mammoth is served on the www web : Dec 5 12:46 1
der echte Holocaust Dec 5 12:45 2
include the mammoth into pyBM source code Dec 5 11:11 1
Weitere DOS attacken auf DIDW Zwei Dec 5 09:51 15
Weitere DOS attacken auf DIDW 'Scheiße' Dec 5 08:39 2
was wißt ihr über das Super Mammut ? Dec 5 08:36 8
@Uwe Dec 4 23:38 2
Gut wichsen! Hold Methode:D Dec 4 23:35 8
Bitcoin Dec 4 20:42 3
mit super Mammut besser fühlen Dec 3 20:39 1
running the 800+ chan super mammoth Dec 3 16:59 1
We are sorry to see you leaving. Dec 3 06:02 2
das Super Mammut ist raus ! Dec 3 01:57 1
Mr.Snickers Dec 3 01:26 6
Registration Request Accepted Dec 2 23:57 3
200 Kilo Drogen bei Darknet-Händler sichergestellt Dec 2 22:55 11
jungs und mädels Dec 2 22:48 4
ICH MUSS WEG AUS DIESER STADT/LAND Dec 2 20:53 9
DiDW Zwei Mirror Dec 2 20:49 10
Mitglieder vom DiDW 1 ? Dec 2 20:32 6
Brauche Abi Zeugnis Dec 2 19:58 10
an seaside Dec 2 18:04 2
Lucaz aus DIDW gesucht Dec 2 10:18 2
didwzweiypgcznon.onion ist wieder online Dec 2 07:51 10
an feuerzeug Dec 2 02:22 2
DIDW 2.0 Dec 1 17:11 2
äh Nov 30 11:13 6