In der Schweiz übernimmt das Rote Kreuz Kinderbetreuung, wenn die Eltern arbeiten gehen müssen und die Kinder krank werden und zuhause bleiben müssen....

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Jan 18 20:11 [raw]

<li><a href="?ts=a49e4f80">[l]</a> In der Schweiz <a href="https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/hat-das-kind-die-grippe-springt-das-rote-kreuz-ein/story/21229762">übernimmt das Rote Kreuz Kinderbetreuung, wenn die Eltern arbeiten gehen müssen und die Kinder krank werden und zuhause bleiben müssen</a>.<blockquote>Die Dienstleistung kann nicht nur im Krankheitsfall der Kinder genutzt werden, sondern auch, wenn die Eltern selbst die Grippe haben, wenn eine weitere Geburt bevorsteht oder wenn sie psychisch überlastet sind, etwa bei einem Todesfall. «Es gibt auch Anfragen von Eltern, die sehr viel Zeit für eines ihrer Kinder aufwenden und für die weiteren nicht genügend Betreuungszeit zur Verfügung steht», sagt Bisang.</blockquote>Das ist natürlich dann nicht kostenlos. Die Gebühren richten sich nach dem Einkommen der Eltern.<p u><b>Update</b>: <a href="https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Soziales/Kinder-Jugendliche/Kinderbetreuung/Fluxx-%E2%80%93-Notfallbetreuung">In Deutschland gibt es sowas, zumindest auf kommunaler Ebene, auch</a> (hier: Hannover). (Danke, Lex)

[chan] fefe
BM-2cVf4AJ5E11LXpaHU19oQwAMPtynNjYRa5

Subject Last Count