USA und Israel verlassen UNESCO. (Kontext)...

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Oct 13 17:31 [raw]

<a href="https://blog.fefe.de/?ts=a71ea648">[l]</a> <a href="http://www.tagesschau.de/ausland/unesco-147.html">USA und Israel verlassen UNESCO</a>. (<a href="https://blog.fefe.de/?ts=ac82351a">Kontext</a>)<blockquote>Im Juli hatte die Unesco die Altstadt von Hebron im Westjordanland zum Weltkulturerbe erklärt und zugleich auf die Rote Liste gefährdeter Stätten gesetzt. Sie war damit einem Antrag Palästinas gefolgt. Das sei eine abscheuliche Entscheidung, so Haley, die die Altstadt zu palästinensischem Gebiet erkläre. Hebron ist seit 1998 zwei geteilt. Dabei handele es sich doch um die "ältesten Kulturerbestätten unseres Volkes", protestierte der israelische Erziehungsminister Naftali Bennett damals.</blockquote>Ja so internationale Gremien sind nur akzeptabel, solange sie unsere Interessen vertreten und andere gängeln. Das geht ja mal GAR nicht, dass so ein internationales Gremium andere Positionen vertritt als das Imperium.

[chan] fefe
BM-2cVf4AJ5E11LXpaHU19oQwAMPtynNjYRa5