Der Meltdown-Patch von Apple verlangsamt das System wohl besonders krass. Ich bin ehrlich gesagt etwas erstaunt darüber, denn OS X hat AFAIK (ich bin da kein Spezialist) schon immer einen vollen Kontextwechsel zwischen Prozessen und dem Kernel gehabt. Das ist einfach Teil des Mach-Designs. Insofern hätte ich gedacht, dass Apple nicht betroffen ist, oder zumindest nicht viel getan werden muss, um das zu fixen. WTF?...

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Jan 14 09:16 [raw]

<li><a href="?ts=a4a73d6d">[l]</a> <a href="http://blog.metaobject.com/2018/01/meltdown-patch-reduces-mkfile8.html">Der Meltdown-Patch von Apple verlangsamt das System wohl besonders krass</a>. Ich bin ehrlich gesagt etwas erstaunt darüber, denn OS X hat AFAIK (ich bin da kein Spezialist) schon immer einen vollen Kontextwechsel zwischen Prozessen und dem Kernel gehabt. Das ist einfach Teil des Mach-Designs. Insofern hätte ich gedacht, dass Apple nicht betroffen ist, oder zumindest nicht viel getan werden muss, um das zu fixen. WTF?

[chan] fefe
BM-2cVf4AJ5E11LXpaHU19oQwAMPtynNjYRa5

Subject Last Count