Und noch ein seismischer Schock: Hier will jemand einen funktionierenden JTAG über USB zur Intel Management Engine gefunden haben. Damit ist eine schöne Bugsuche möglich und mit den ersten Exploits ist für die sehr nahe Zukunft zu rechnen....

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Nov 11 18:21 [raw]

<a href="https://blog.fefe.de/?ts=a4fd3a36">[l]</a> Und noch ein seismischer Schock: <a href="https://twitter.com/h0t_max/status/928269320064450560">Hier will jemand einen funktionierenden JTAG über USB zur Intel Management Engine gefunden haben</a>. Damit ist eine schöne Bugsuche möglich und mit den ersten Exploits ist für die sehr nahe Zukunft zu rechnen.<p>Toll, dass die Management Engine so super "geschützt" abläuft, dass man da als User nichts fixen oder diagnostizieren kann! Und so ist es hier wie immer mit DRM: Das behindert nur die Good Guys, die Bösen haben kein Problem.<p>Vor allem läuft da ja ein Minix drauf. Ich habe noch nie gute Dinge über die Security von Minix gehört. Nur das Gegenteil.

[chan] fefe
BM-2cVf4AJ5E11LXpaHU19oQwAMPtynNjYRa5

Subject Last Count