Ich hatte kürzlich ein Video mit Jordan Peterson verlinkt, und der hat einen Haufen Videos online. Einige von denen fand ich hochinteressant, insbesondere weil seine Prämissen und Schlüsse an einigen Schlüsselstellen mir sehr fremd sind. Er vertritt beispielsweise die These, dass strukturierte Religion (die katholische Kirche) eine notwendige Lücke füllt, und wenn in der Gesellschaft der Atheismus zunimmt, dass die Lücke von anderen Kult-Handlungen gefüllt wird, und wir unter dem Strich

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Jan 19 15:53

<li><a href="?ts=a49f2fca">[l]</a> Ich hatte kürzlich ein Video mit Jordan Peterson verlinkt, und der hat einen Haufen Videos online. Einige von denen fand ich hochinteressant, insbesondere weil seine Prämissen und Schlüsse an einigen Schlüsselstellen mir sehr fremd sind. Er vertritt beispielsweise die These, dass strukturierte Religion (die katholische Kirche) eine notwendige Lücke füllt, und wenn in der Gesellschaft der Atheismus zunimmt, dass die Lücke von anderen Kult-Handlungen gefüllt wird, und wir unter dem Strich schlechter dastehen als vorher.<p>Peterson hat unter anderem Vorlesungen von sich auf Youtube veröffentlicht, und deckt von Lebenshilfe (was ich als Selbsthilfe-Ratschläge aus Ratgeber-Büchern im Grabbelkasten neben der Kasse im Buchhandel klassifizieren würde) über Kunstgeschichte und Philosophie ein sehr breites Spektrum ab.<p>Peterson hat sich aber mit seinem Widerstand gegen ein Gesetz in Kanada Feinde gemacht, das ihm vorschreibt, mit welchen Worten er Transgender-Menschen ansprechen soll. Da wurde er Hardcore-Free-Speech-Advokat und wurde bissig (weil er fand, dass das in einem Gesetz nichts zu suchen hat, und kein Gesetz vorschreiben darf, welche Wörter wir benutzen, nicht weil er was gegen die Pronomen hatte) und seit dem verfolgt ihn ein Lynchmob. Ein paar Blogger in den USA haben ihn dann auch mal interviewt, aber der war bisher nur auf der anderen Seite des Atlantik aktiv. Bis jetzt. <a href="https://www.youtube.com/watch?v=aMcjxSThD54">Jetzt hat ihn Channel 4 interviewt</a>, das ist der größte Privatfernsehkanal in Großbritannien. Und dieses halbstündige Interview ist eine hervorragende Übung in Medienkompetenz und Journalismus. Ich würde sogar soweit gehen, dass man das jedem Journalisten in der Ausbildung zeigen sollte.<p>Anlass für seinen Besuch in UK ist wohl ein neues Buch, für das er jetzt die Werbetrommel rührt. Aber für mich ist das ein Zeichen, dass diese gesamte hasserfüllte Lynchmob-Gemengelage jetzt rüberschwappt aus Amerika. Bisher konnte man sich ja ein bisschen zurücklehnen und sich einreden, das sei bloß ein Problem an US-amerikanischen Universitäten. Sowas wie das Google-Memo betraf uns hier in Europa bisher nicht so. Das ist jetzt glaube ich vorbei.<p>Bei <a href="https://www.youtube.com/watch?v=sKVy7lXvciE">der BBC im Radio war Peterson auch</a>. Es wirkt so, als hätten die Feministen spontan eine Warteschlange gebildet, um sich an ihm abzuarbeiten.<p>Jedenfalls, warum ich das Channel-4-Video empfehle: Das ist einer der wenigen mir bekannten Fälle, wo ein Akademiker, über dessen Arbeit berichtet wird, daneben sitzt und Gelegenheit hat, jeder Falschdarstellung direkt zu widersprechen. Journalismus versucht häufig, komplexe Zusammenhänge auf einfache Formeln runterzubrechen, damit das Publikum dem folgen kann. Typische journalistische Berichterstattung über Forschungsergebnisse sind aber praktisch immer falsch, weil Dinge falsch zusammengefasst oder unzulässig verkürzt wurden. Journalisten wissen das natürlich, und teilweise wird das ja auch absichtlich gemacht, weil man mit unzulässig zusammengefassten Schlagzeilen wie "Kaffee hilft gegen Krebs" mehr Klicks macht als mit unverständlichen vieldimensionalen Ergebnissen von Studien, die man auf einer Seite Text gar nicht kommuniziert kriegt.<p>Insofern Hut ab für Channel 4, dass sie die Langfassung des Interviews überhaupt aufgehoben und dann auch noch auf Youtube hochgeladen haben. Man sieht hier sehr schön, wie Journalismus häufig funktioniert, und welche rhetorischen Tricks von Journalisten erwartet werden, weil man ja möchte, dass sie den Interviewten möglichst aus der Reserve holen und konfrontieren.<p>Wer sich für Journalismus und die Mechanik von Interviews interessiert, sollte sich das anschauen.<p>Ich persönlich bin ja eher ein Freund von nicht-konfrontativen Interviews. Wenn man den Interviewten die ganze Zeit anpinkelt, kommt am Ende halt eine Serie von "das habe ich so nicht gesagt" raus, damit ist der Zuschauer nicht weiter als vorher. Ich bin ein Freund davon, den Interviewpartner reden zu lassen, ihm möglichst viel Gelegenheit zu geben, sich um Kopf und Kragen zu reden. Wobei das bei Peterson wahrscheinlich auch nicht viel gebracht hätte, der war ja wie man sehen kann exzellent vorbereitet.

[chan] fefe
BM-2cVf4AJ5E11LXpaHU19oQwAMPtynNjYRa5

Subject Last Count
hacker service Feb 25 08:29 2
Fliegt hier jemand Airbus?... Feb 6 16:56 1
In dem Hotel hier ist offenbar irgendein wichtiger Gast abgestiegen, ich hörte was von wichtigem Politiker oder so.... Feb 6 16:49 1
Unitymedia hat ihr "dein Router ist unser Hotspot"-Programm gerichtlich von Opt-In auf Opt-Out geupgradet. (Danke, Jens)... Feb 6 16:29 1
Hahaha, Youtube will jetzt an Videos dranschreiben, wenn sie von staatlichen Propaganda-, äh, "Nachrichten"-Quellen kommen.... Feb 6 16:04 1
Dürfen Behörden eigentlich auf Twitter nervige Leute blocken?... Feb 6 16:01 1
Die New York Times hat sich mal in der Fake-Follower-Kaufen-Branche umgeguckt.... Feb 6 15:54 1
Ist nicht alles Scheiße: Unter den neuen Kandidaten fürs US-Repräsentantenhaus sind so viele Wissenschaftler wie noch nie.... Feb 6 15:53 1
Im Fahrwasser der neuen EU-Privacy-Verordnung bildet sich ein klarer Trend zu Accounts und Logins heraus. Denn irgendwie muss man ja die Leser ans Messer der Tracking-Mafia liefern!... Feb 6 15:48 1
Old and busted: Toxic masculinity.... Feb 6 15:38 1
Erinnert ihr euch an den AfD-Typen, der neulich zum Islam wechselte?... Feb 6 15:32 1
Neuester Beruf, der der Automatisierung zum Opfer fällt: Sozialhilfeempfänger-Gängeler. Australien hat das mal eine Software machen lassen. Und die hat ganze Arbeit geleistet.... Feb 6 15:23 1
Die Schweiz hat leider die Akten zur Geheimarmee P 26 verlegt.... Feb 6 15:21 1
Seid ihr auch so zufrieden damit, dass Deutschland die höchsten Strompreise in Europa hat?... Feb 6 15:14 1
Rüdes Erwachen für Veganer: Pflanzen können mit Anethesie betäubt werden und scheinen dann wieder ihr Bewusstsein zu erlangen. Haben Pflanzen ein Bewusstsein?... Feb 6 14:57 1
"Unicef ruft zum Ethereum-Mining für syrische Kinder auf"... Feb 6 14:47 1
Schlagzeile des Tages: "Fahrerloses Polizeiauto soll Gesetzesbrecher mit KI überraschen".... Feb 6 14:47 1
Der legendäre Atari-Gründer Nolan Bushnell kriegt jetzt auf der GDC doch nicht den Pionier-Preis. Warum? Lest selbst!... Feb 6 14:46 1
Der AfD-Geschäftsführer im Bundestag stimmte versehentlich für Familiennachzug. Money Quote:... Feb 6 14:18 1
Reisewarnung des Tages:... Feb 6 14:06 1
Firefox schmeißt jetzt bei 3rd-Party-HTTP-Zugriffen im Referrer-Header den Pfad-Anteil raus.... Feb 6 14:05 1
... Feb 6 13:58 7
Bin für drei Wochen auf einem Kurzfrist-Notfall-Kundenprojekt in Mexiko, und natürlich hat erstmal KLM bzw. der Flughafen Amsterdam mein Gepäck verbummelt. Sehr unerfreulich. Mir ist das tatsächli Jan 29 17:52 1
Die dritte niederländische Bank fällt einem DDoS zum Opfer.... Jan 29 17:22 1
Akt 1: Trump wettert in Davos gegen Fake News und die Lügenpresse.... Jan 29 15:13 1
Ich lief übrigens die Tage an einer Le Monde vorbei am Zeitungsladen, und die eine Schlagzeile stach mir ins Auge. Mein Französisch ist ziemlich schlecht, aber es ging glaube ich darum, dass Macron Jan 29 15:12 1
Benutzt hier jemand ein Thinkpad? Unter Windows?... Jan 29 15:12 1
Bisher waren alle meine Bahnfahrten dieses Jahr pünktlich und sauber und das Personal freundlich.... Jan 29 15:03 1
Malware-Crew hat 28 Fake Werbeagenturen aufgemacht, um ihre Malware auf Werbenetzwerken zu verteilen. Inklusive Fake-CEO-Profilen auf Linkedin und so.... Jan 29 14:43 1
Akt 1: Trump fragt das Guggenheim-Museum, ob sie ihm nicht einen schönen Van Gogh oder so fürs Weiße Haus leihen könnten.... Jan 29 13:33 1
forbidden information & darknet directory assistance Jan 29 03:33 1