...

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:48 [raw]

<li><a href="?ts=a48debfa">[l]</a> Aus der beliebten Kategorie "bei UNS ist Kernkraft SICHER", heute: <a href="https://www.tagesschau.de/ausland/tihange-sicherheit-101.html">Im AKW Tihange (Belgien) häufen sich sogenannte "Vorläuferereignisse"</a>.<blockquote>Dem WDR liegt nun ein Schreiben der Brüsseler Atomaufsicht vor, in dem erstmals Zahlen über Precursor-Ereignisse in belgischen Atomkraftwerken genannt werden. Demnach gab es hier zwischen 2013 und 2015 insgesamt 14 Precursor-Fälle - davon mehr als die Hälfte in dem Reaktor Tihange 1.</blockquote>Da wird doch jetzt bestimmt gehandelt, denkt ihr euch? Aber nicht doch!<blockquote>Die Bundesregierung jedoch wiegelt ab. Atomsicherheit sei Angelegenheit der jeweiligen Regierungen, so das Umweltministerium gegenüber dem WDR.</blockquote>Hmm. Mich irritiert so ein bisschen, dass da die üblichen "keine Gefahr für die Bevölkerung"-Floskel fehlt.

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:48 [raw]

<li><a href="?ts=a48decf8">[l]</a> <a href="https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/wenn-am-auto-ein-gpstracker-klebt-die-polizei-aber-nichts-tut/story/12707402">In der Schweiz ist das Anbringen von GPS-Trackern an anderer Leute Fahrzeugen legal</a>. Begründung:<blockquote>Wenn das eigene Auto per GPS-Tracker überwacht wird, also aufgezeichnet wird, wo es steht und wohin es fährt, dann würden nur Daten gesammelt, die sowieso sichtbar seien.</blockquote>Ja genau! Liebe Schweizer, wollt ihr nicht mal ein paar Franken crowdsourcen und damit GPS-Tracker für die Autos der Abgeordneten kaufen und die Positionsdaten livestreamen? Das fände ich mal eine interessante Frage, wie lange die Gesetzeslage dann so bliebe.

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:49 [raw]

<li><a href="?ts=a48dec8b">[l]</a> <a href="https://tools.cisco.com/security/center/content/CiscoSecurityAdvisory/cisco-sa-20180131-ipv6">Verwendet hier jemand Cisco-Router</a>?<p>Hey Cisco? Was, würdet ihr eigentlich sagen, ist eigentlich eure <a href="https://www.youtube.com/watch?v=m4OvQIGDg4I">Kernkompetenz</a>?

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:52 [raw]

<li><a href="?ts=a48d780e">[l]</a> <a href="https://derstandard.at/2000073403760/Schlechte-Bezahlung-Norweger-sperren-Siemens-von-Auftraegen-aus">Norweger sperren Siemens wegen zu geringer Löhne aus</a>.<blockquote>Der staatliche norwegische Stromnetzbetreiber Statnett will Siemens vorerst von allen Projekten ausschließen. Grund sei, dass ein slowakischer Subunternehmer des Münchner Industriekonzerns seine Mitarbeiter zu schlecht bezahlt habe, erklärte Statnett am Mittwoch.</blockquote>Finde ich gut. Solten wir auch machen. (Danke, Thomas)

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:53 [raw]

<li><a href="?ts=a48ab57d">[l]</a> Wie protestiert man am besten gegen die Abschaffung der Netzneutralität?<p><a href="http://rivergrandrapids.com/rob-bliss-protests-at-fcc-by-slowing-traffic-will-move-for-a-fee/">Hier hat sich jemand als Radfahrer vor der zuständigen Behörde so langsam wie er konnte im Verkehr bewegt</a> und dann angeboten, für ein paar Dollar im Monat den Weg freizumachen.<p>Kam ungefähr so gut an, wie ihr euch das jetzt vorstellt. :-)

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:55 [raw]

<li><a href="?ts=a48ab6ce">[l]</a> <a href="https://www.golem.de/news/t-systems-und-thyssenkrupp-700-millionen-euro-vertrag-fuer-it-migration-verloren-1802-132532.html">T-Systems hat anscheinend einen 700-Mio-Auftrag für Thyssenkrupp verkackt</a>. Das wird wohl der Grund sein, wieso die einen neuen Chef brauchten. Wow. 700 Mio hier, 700 Mio da, nach einer Weile kommt da richtig Geld zusammen!<p u><b>Update</b>: Ein Einsender erzählt:<blockquote><p u>für mich ist der eigentliche Brüller dabei, dass ThyssenKrupp früher T-Systems dafür gar nicht gebraucht hätte. Sie hatten nämlich selbst ein Systemhaus, und zwar kein kleines: “Thyssen-Krupp Information Services”, kurz TKIS. Sollte dann New-Economy-Superstar werden, sie benannten es um in Triaton. Aber wie es halt in unserer ach so tollen Businesswelt läuft, “IT gehört nicht zu unserem Core-Business, verkaufen!!!”<p u>Ich weiss das zufällig, weil mein Vater vor seinem Ruhestand dort tätig war (er wurde dann im Rahmen der Übernahme durch HP nicht mehr gebraucht).<p u>Aber warum soll man auch etwas selbst verkacken, wenn man andere dafür bezahlen kann...</blockquote><p u>Voll das Erfolgsmodell dieses Outsourcing.<p u>Und ein anderer Einsender erzählt:<blockquote><p u>Nachdem [die Ausgliederung von Triaton] nicht so richtig gut lief, hat man wieder die Thyssen Krupp IT-Service als Tochter gegründet und die dann an T-Systems ausgelagert...</blockquote><p u>Der Einsender meint auch noch, die seien gar nicht so schlecht gewesen, aber weil die Auslagerung schon beschlossen war, durfte halt nichts mehr investiert werden.

BM-NBN5C4Fxxpiz2NWx1jjXovo7myq1pp1F
Feb 6 13:58 [raw]

<li><a href="?ts=a48aba9f">[l]</a> <a href="https://blog.mozilla.org/security/2018/01/31/preventing-data-leaks-by-stripping-path-information-in-http-referrers/">Firefox schmeißt jetzt bei 3rd-Party-HTTP-Zugriffen im Referrer-Header den Pfad-Anteil raus</a>.<p>Sehr schön! Endlich! Das wird den ganzen Datenkraken gewaltig ihre Big-Data-Träume zerschießen!<p u><b>Update</b>: Ist nur im Private-Modus :-(

[chan] fefe
BM-2cVf4AJ5E11LXpaHU19oQwAMPtynNjYRa5

Subject Last Count